Gauklerfest 01.- 02.02.19

Beim Gauklerfest am 1.- 2. Februar feierten die „Lonely Boys“ vom Musikverein Eferding nach sechs Jahren erfolgreich ihren Abschied von der Faschingsbühne. Mit einem Western Thema unter dem Titel „Once Upon A Time In Eferding“ ernteten die sieben Musiker an beiden Tagen großen Applaus.

Nach insgesamt acht Proben und einem Noten-Arrangier-Vormittag standen die zwei Auftritte der Lonely Boys an. Schon am ersten Abend war eindeutig erkennbar, dass das Ensemble wieder den Geschmack des Publikums getroffen hat. Mit zahlreichem Szenenapplaus wurde die fast elfminütige Show gefeiert.

Inspiriert von der Wiener Gruppe „Mnozil Brass“ verarbeiteten Martin Reif, Stefan Wirth, Stefan Ahammer, Michael Ahammer, Christoph Maringer, Florian Heiss und Rainer Meindlhumer verschiedenste Stücke wie „Ghost Riders In The Sky„, „The Good, The Bad And The Ugly“ oder „Magnificent 7“ in einer akrobatischen, humoristischen Darstellung.

Dass das Publikum mit der Entscheidung zum letzten Mal aufzutreten nicht zufrieden war, machte sich nach der Show mehrfach bemerkbar, als viele Besucher versuchten die Lonely Boys zum Weitermachen zu überreden. Somit war der perfekte Abschied gelungen.

(Bericht von Rainer Meindlhumer)