Kartrennen

Am 17. Oktober fand um 19 Uhr das erste offizielle Musi-Kartfahren in Wels am Messegelände statt. Um 18:30 Uhr trafen 20 motivierte Rennfahrer und Rennfahrerinnen ein. Nach zwei Qualifying – Sessions wurden zwei Renngruppen erstellt. Roland Meindlhumer konnte nur ein sehr kurzes Qualifying abhalten → Schwarze Flagge wegen Überholen in der Gelbphase: ein schweres Vergehen!

Als Erstes startete die „nicht so schnelle Gruppe“. Hier siegte Daniel Kneidinger (Humer) gefolgt von Jakob Kreinecker und am dritten Platz durfte Doris Webinger Platz nehmen.

Dann kam es zum großen Showdown:

Jeder wollte siegen! Startaufstellung: 1 Christoph M., 2 Helmut R., 3 Roland M.,…  jeder wusste, dass Roli im Quali nicht alles zeigen konnte (Schwarze Flagge). Durch den Zweikampf zwischen Heli und Roli konnte sich Christoph bereits nach drei Runden absetzen, die Reifentemperatur bei Heli stieg wegen des Zweikampfs stark an und Roli konnte beim Überrunden seine Chance nutzen Heli zu überholen.

Es blieb bis zum Schluss ein knappes Rennen, denn bei einer Gelbphase rutschte das Feld nochmals zusammen. Doch es war bereits entschieden. Nur eine Runde später war das Rennen vorbei und der Sieger stand fest:

Platz 1: Christoph “Limboracer” Maringer

Platz 2: Roland Meindlhumer

Platz 3: Helmut Rittenschober

Anschließend wurde noch eine kurze Siegerehrung abgehalten. Es gab noch einiges zu diskutieren. Ich hoffe im nächsten Jahr wieder auf ein spannendes Rennen.