Bezirksjungmusikerlager

83 Jungmusiker und 14 Betreuer verbrachten vier Tage in St. Gilgen am Wolfgangsee, um gemeinsam zu musizieren und jede Menge Spaß zu haben. So verging das Jungmusikerlager des OÖBV Bezirksverband Eferding wieder wie im Flug und bot den Jungmusikern die Möglichkeit sich auf das anstehende Musikschuljahr vorzubereiten.
Die musikalische Leitung für das Jugendorchester übernahm Raphael Aichinger (MV Hartkirchen) und sein Bruder Andreas Aichinger (ebenfalls MV Hartkirchen) probte fleißig mit den jüngeren Kids im Jumbo-Orchester.

Damit die Probenarbeit nicht umsonst war, wurden die einstudierten Stücke bei einem Abschlusskonzert präsentiert. Dieses fand im AVZ Aschach statt und es zeigte sich, dass ein ganzes Konzertprogramm in nicht einmal 3 Tagen einstudiert werden kann! Das Publikum war sichtlich beeindruckt von den Leistungen der jungen Musiker und spendete großen Applaus zu Hits wie „Meet The Flintstones“, „We will Rock You“ oder „Don’t Stop Believin’ “. Auch die Darbietungen des Jugendorchesters und der Ensemble-Stücke fanden großen Anklang.

Aber nicht nur Gesamt- und Registerproben standen am Jungmusikerlager auf der Tagesordnung, sondern auch die alljährliche und beliebte Lager-Musikolympiade, eine Abkühlung im erfrischenden Wolfgangsee, sowie Mini-Golfen. Erstmals fand auch eine Nachtwanderung statt und führte zu den Steinklüften unterhalb des Plombergsteins. Am Vorabend, bevor es nach Hause ging, wurde noch einmal richtig in der Kinderdisco gefeiert, tolle Einlagen beim bunten Abend präsentiert und ein gemütlicher Kinoabend verbracht.

Zusammengefasst war das Jungmusikerlager wieder ein voller Erfolg – zahlreiche Freundschaften sind entstanden, neue musikalische Erfahrungen wurden gemacht und viele lustige gemeinsame Stunden wurden verbracht. Das Bezirks-Jugendteam Eferding freut sich schon jetzt auf das Lager im nächsten Jahr!